Anzüchten - Moderne Darmtherapie

Direkt zum Seiteninhalt

Anzüchten

Darmtherapie > Labordiagnostik

Die Labore züchten Bakterien aus dem Stuhl auf speziellen Nährlösungen an. Welche Nährlösung dabei verwendet wird hilft dem Mikrobiologen zu erkennen, welche Bakterien darauf wachsen. Dieses Verfahren wird schon sehr lange verwendet.

Etwas schwieriger ist es die Anaerobier anzuzüchten. Beispielsweise die Lactobazillen und Bifidobakterien. Sie wachsen nicht im Sauerstoff sondern werden aufwändig in einer sauerstofffreien Atmosphere gezüchtet.

Nachdem die Bakterien drei Tage im Brutschrank bei 37 Grad wachsen konnten werden sie befundet.





links: Bakterienwachstum auf einer Petrischale

Diese Methode wird von Menschen durchgeführt und braucht Sorgfalt und Wissen.

Bei den Laboranbietern gibt es daher durchaus welche, deren Ergebnisse nicht das wirkliche geschehen wiederspiegeln. Ein Darmerfahrener Therapeut weiß welche Labore qualitativ hochwertig arbeiten.
Manchmal hat diese Qualität aber auch ihren Preis.
Zurück zum Seiteninhalt